mein alsleben 

6. Wasserturmfest war trotz schlechtes Wetters gut Besucht

15.08.2010 09:00:00 | Andreas Wehlmann | Andreas Wehlmann

"Aus einem maroden Bau­werk, das dem Verfall preisgege­ben war, ist ein echtes Schmuckstück entstanden, das dazu taugt, ein Wahrzeichen der Saale- und Schifferstadt zu werden. 
 Viele Visionen, viel Engagement, unzählige Arbeitsstunden und die mühsame Suche nach Sponsoren waren nötig, um den, Was­serturm am Kringel in Alsleben wieder mit Leben zu erfüllen."

Wasserturm alsleben

Am letzten Samstag fand das 6. Wasserturmfest auf dem Kringel in Alsleben statt. 
Trotz des schlechten Wetters, war das Wasserturmfest gut Besucht von Jung und Alt.

Blick zum Wasserturm Blick vom Wasserturm

Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, „ihren" Turm zu besteigen.  Mitglieder des Vereins „Wasserturm e.V." führten die Gäste durch das  Bauwerk, erläuterten die geleistete Arbeit und gaben einen Einblick in die Geschichte des Turmes. Zahlreiche Anekdoten aus der Bauzeit gab es zu berichten und viele Fragen zu beantworten.
Bei Cafe und Kuchen und Gerilltes, so war für Leib und Seele auch gesorgt.

Blick zum Wasserturm Blick vom Wasserturm

Der Hort aus Alsleben begleitete das Fest mit einem Rahmenprogramm und bei einer Tombola gab es für die Besucher attraktive Preise zu gewinnen. Der Erlös der Tombola und eingegangene Spenden werden zur weiteren Sanierung des Turmes verwendet. So soll in Zukunft auch der Wasserbehälter unter dem Turm saniert werden jeden Samstag wird der Turm künftig abends angestrahlt. Als weithin sichtbares Zeichen, wel­che Früchte das Engagement Vieler tragen kann.